Travel

Unsere Segelreise durch Kroatien

Hallo ihr Lieben,

die meisten von euch haben sicher bereits von unserem Aufenthalt in Kroatien erfahren. Dort waren Nick und ich zu einer 6 tägigen Segelreise eingeladen, in der wir viele verschiedene Ecken Kroatiens bereisen und entdecken durften.

Auf Instagram habe ich ein paar der schönsten Momente festgehalten und viele davon in den Highlights hinterlegt. Wer sich also unsere Reise nochmal anschauen möchte, kann dies dort sehr gerne machen.

Da Nick und ich in der Vergangenheit weniger mit Booten zutun hatten, war die Vorfreude auf diese Reise natürlich sehr hoch. Wir sind natürlich schon öfter Boot gefahren, haben aber noch nie mehrere Tage und Nächte auf einem verbracht.

Die Vorfreude war definitiv berechtigt, denn es war wirklich eine unglaubliche Erfahrung die jeder einmal machen sollte. Ein Sonnenaufgang bzw. ein Sonnenuntergang auf einem Boot ist unglaublich schön wenn sich die Sonne im Wasser spiegelt.

An unserem ersten Tag (wir sind einen Tag später gekommen) haben wir die Gruppe im KrKa Nationalpark getroffen, welcher durch seine wunderschönen Wasserfälle seiner großen Beliebtheit gerecht wird. Nach dem Besuch in diesem Park sind wir in ein nahegelegnes Restaurant gefahren, wo wir erste Einblicke in die kroatische Küche bekamen.
Am folgenden Tag sind wir zur Burg Sveti Nikola (heiliger Nikola) gereist, welche am Beginn des Kanals (heiliger Ante) nach Sibenik liegt. Diese Burg ist ein “kleines Geheimnis“ in dieser Region, da man sie erstmal finden muss um diese zu bereisen. Wenn ihr mal in der Region um Sibenik sein solltet, solltet ihr definitiv diese Burg bereisen. Die ist noch nicht durch die Tourismusindustrie mit unzähligen Tafeln vorgestellt. Dieses Unesco Weltkulturerbe verfügt noch immer über den Charme der Geschichte, da sie noch nahezu in dem Zustand ist wie sie damals verlassen wurde.

Den Abend verbrachten wir ebenfalls in Sibenik, in dem wir uns Wiedermals kulinarisch verzaubern ließen und den Abend zusammen mit der Gruppe ausklingen ließen.

In den darauffolgenden Tagen sind wir viel von einer Insel zur Nächsten gereist und konnten diese kennenlernen. Viele Inseln verfügen lediglich über eine kleineAnzahl von Häuser und sind meisten ergänzt durch ein Restaurant mit einer Bar. Diese Inseln sind nicht im Mittelpunkt des Tourismus und verfügen somit über eine wundervolle, gemütliche Atmosphäre.

Auf den etwas größeren Inseln durften wir durch Führungen die verschiedenen Städte und ihre Sehenswürdigkeiten kennenlernen. In Kroatien gibt es wirklich sehr viele wunderschöne Orte zu entdecken und viele Unesco Weltkulturerbe zu bestaunen. Alles in allem sind wir sehr dankbar über die Erfahrung die wir machen durften und ganz besonders über die Personen die wir auf dieser Reise kennenlernen durften. 20 Personen, aus 10 verschiedenen Ländern und total verschiedene Persönlichkeiten kamen zusammen und haben diese Reise unvergesslich gemacht. Es war eine wunderschöne Zeit die wir nicht missen möchten und es kaum erwarten können wieder zurück zu kommen.

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen? Wenn ich Fragen habt, meldet euch gerne jederzeit bei mir über den Blog oder schreibt mit eine direkt Message auf Instagram.

Eure Anni

Leave a Reply