Fashion, Lifestyle

SPRING INTO STYLE – Unser Tag im WERTHEIM VILLAGE

*WERBUNG – In Zusammenarbeit mit Wertheim Village

Wie ihr sicher bereits mitbekommen habt, war ich vor kurzer Zeit zu Besuch im Wertheim Village. Einige von euch haben mich sicher per Instagram Story verfolgt und konnten sich so bereits einen Einblick verschaffen.

Früh am Morgen machten wir uns auf den Weg nach Wertheim, angereist sind wir mit dem Zug. Die Fahrt verlief super und unkompliziert, sodass wir ganz entspannt im Wertheim Village ankamen.

Als wir dort ankamen wurden wir sehr herzlich empfangen und haben uns kurz gestärkt. Man fühlt sich direkt wohl und kann es kaum erwarten endlich shoppen zu gehen. Es ist einfach ein wahres Shopping Paradies, für Jedermann. Aktuell findet man in den über 110 Boutiquen tolle Spring-Styles sowie florale Mode. Aufgrund der „Spring into Style“-Kampagne war dort alles ganz toll dekoriert. Hübsche Blumen und bunte Fahrräder zieren die Wege durch die Shoppingwelt. Man kann dort nur gute Laune bekommen. Wer zwischendurch Hunger bekommt – kein Problem! Dort kann man natürlich auch ganz wunderbar speisen.

Da jetzt die Festivalzeit ansteht, machten wir uns im Wertheim Village auf die Suche nach dem perfekten It-Piece.Es gibt auch noch ein weiteres Village, das Ingolstadt Village. Sicher kennen einige von euch mindestens eines von beiden Ein Tagestrip dorthin lohnt sich auf jeden Fall, ihr werdet es nicht bereuen.

Kurz bevor wir starteten, hatten wir noch einen Styling Workshop mit den lieben Mädels von Langhaarmädchen. Sie hatten ihren super coolen Bus namens Bop dabei, ihr glaubt ja gar nicht wie schön der von außen, aber auch von innen aussah. Wäre am liebsten direkt dort eingezogen, hihi.

Zuerst erklärten uns die beiden etwas über ihre Produkte und ihre Geschichte, ich fand es total interessant zu erfahren wie das Ganze und die Idee entstanden sind. Jedenfalls bin ich absolut begeistert, nicht nur von den Mädels selbst, sondern auch von deren Haarprodukten. Anschließend durfte jeder von uns seinen eigenen Blumenkranz anfertigen, im Bus lag bereits alles was wir dafür brauchten bereit.Das Ganze hat übrigens unglaublich viel Spaß gemacht und ich kann es kaum erwarten das demnächst mal selbst Zuhause auszuprobieren. Ehrlich gesagt hatte ich mir das deutlich schwerer vorgestellt, im Endeffekt war es aber eigentlich gar nicht so schwer wie ich dachte. Jeder Blumenkranz war einzigartig und sah sehr süß und bereit für ein Festival aus. Mit solch einem Blumenkranz war man auf jeden Fall perfekt für ein Festival gerüstet.

Nachdem wir damit fertig waren, wurden wir noch etwas gestylt. Ich bekam ganz tolle Locken gemacht und zwei Fischgrätenzöpfe geflochten, sodass ich mich direkt in diese Frisur verliebt hatte. Ein großes Dankeschön nochmal an die süßen Mädels Mona & Julia von Langhaarmädchen.

Perfekt gestylt ging es dann also los auf die Suche nach dem perfekten It-Piece und ab in die Boutiquen. Ich hatte zuerst an eine Sonnenbrille gedacht, habe mich dann aber doch für eine Tasche entschieden. Denn eine Tasche ist super wichtig und vor allem auf einem Festival eines der wichtigsten Dinge die man dabei haben sollte. Gerade wir Frauen schleppen ja immer einiges mit uns herum, da darf natürlich ein schickes Täschchen nicht fehlen.

Da kam dann erstmals die Frage auf, ob ich mir eine Tasche zum Umhängen oder eine Schultertasche besorgen soll?!

Ich entschied mich dann doch für eine Tasche zum Umhängen, da so nichts stört, man sich frei bewegen und tanzen kann.

Im Wertheim Village gibt es wirklich viele tolle Boutiquen, daher habe ich mich natürlich direkt in mehrere verliebt, entschied mich letztendlich schweres Herzens für Eine, was mir ehrlich gesagt gar nicht so leicht gefallen ist, da ich so viele Favoriten hatte. Nach reiflicher Überlegung gefiel mir eine goldene Umhängetasche von Michael Kors am besten, welche wunderschön glitzert und perfekt zu meinem Outfit gepasst hat. Leider ging unser Tag viel zu schnell rum, das war wirklich schade. Damit wir unseren Shoppingtag in bester Erinnerung behalten konnten, wurden am Eingang ein paar Fotos von uns geknipst. Wenn ihr euer Shoppingerlebnis auch festhalten wollt, solltet ihr euch einfach an der Information melden. Dort gibt es bezüglich der „Love the Moment“ Kampagne die Möglichkeit ein paar Fotos schießen zu lassen. Ist das nicht cool?!

Ich wünsche euch jetzt schon mal ganz viel Spaß beim Shoppen und hoffe euch hat der Beitrag gefallen.

Eure Anni

Leave a Reply