Lifestyle

Was verdient man eigentlich als Blogger/Influencer?

Hallo ihr Lieben,

Da mich wirklich viele Nachrichten zu diesem Thema erreichen, schreibe ich nun mal einen kurzen Blogpost darüber.

Viele von euch fragen nach einem Durchschnittsverdienst..

Nun, den kann ich euch allerdings nicht nennen, weil es von Blogger zu Blogger unterschiedlich ist. Es gibt Blogger, die verdienen nichts, manche weniger und einige können eben gut bis sehr gut davon leben oder werden mit diesem Job reich. Das geht natürlich auch mit anderen Jobs. Man muss sich aber auch dafür anstrengen und hart dafür arbeiten, Erfolg bekommt man nicht geschenkt und der fliegt einem auch nicht einfach so zu.

Lasst euch eines gesagt sein, da steckt viel und jahrelange Arbeit hinter, sehr viel sogar. Man darf diesen Beruf definitiv nicht unterschätzen, denn man erkennt es von außen meist nicht und kann sich das daher gar nicht vorstellen. Die wenigsten sind von heute auf morgen einfach so erfolgreich geworden, das dauert seine Zeit. So gut wie alle Blogger die ich kenne, machen das schon jahrelang und haben ihr Hobby zum Beruf gemacht. Ich selbst habe vor ca. 3 Jahren als Hobby mit Instagram und meinem Blog begonnen, es danach nebenberuflich gemacht und bin mittlerweile selbstständig, verdiene mein eigenes Geld und liege niemanden auf der Tasche. Aber auch die Selbstständigkeit darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen, da DU selbst für alles verantwortlich bist, da steckt so viel mehr dahinter als man denkt.

Vor meiner Selbstständigkeit habe ich zwei Ausbildungen absolviert und anschließend gearbeitet. Ich persönlich finde es sehr wichtig ein zweites Standbein zu haben, gerade in der heutigen Gesellschaft, denn fast alles kann von heute auf morgen wieder vorbei sein. Jeder der also Blogger/Influencer werden will, sollte bedenken, dass es ein harter Weg ist oder sein wird, vorallem heutzutage da es deutlich mehr Blogger und Influencer gibt als vor 2 oder 3 Jahren. Brecht nicht direkt euer Studium oder die Ausbildung dafür ab sondern macht es lieber nebenher. Selbstständig machen kann man sich immer noch wenn alles gut läuft, aber allein die Erfahrung die ich in diesen Jahren sammeln durfte, haben mich sehr geprägt und mir gut getan. Oft habe ich es auch gehasst, da meine erste Ausbildung wirklich hart war und ich im Schichtdienst gearbeitet habe (Hotel), aber ich bereue es nicht, denn diese Erfahrung nimmt mir keiner.

Nochmal zurück zum Thema was Blogger/Influencer verdienen..

Manche verdienen 0€ damit, sind auch vielleicht nicht darauf aus, manche verdienen ein paar Hundert Euro und manche mehrere tausend bis über 10.000€ im Monat. Man kann es nicht pauschalisieren, das ganze hat mehrere Faktoren wie z.B. die Reichweite, die Zielgruppe, das Engagement, der Content selbst usw.

Wir geben alle bereits sehr viel von uns und unserem Leben Preis, da sollte es doch in Ordnung sein unseren Verdienst privat zu halten oder nicht?

Egal ob man es als Hobby, nebenberuflich oder hauptberuflich macht, wir alle lieben es Dinge zu teilen und geben uns dabei viel Mühe.

Schreibt mir gerne mal was ihr davon haltet, hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick verschaffen.

Eure Anni♥️

1 Comment

  1. Michelle

    2. Februar 2018 at 07:48

    Ein sehr guter Post zu diesem Thema liebe Anni! Und sehr dass wie du! Bekomme leider auch häufig die Frage, finde aber das ganze auch ziemlich privat!

Leave a Reply