Travel

The Vijit Resort Phuket

Hallo ihr Lieben,

Unser Aufenthalt im Vijit Resort Phuket war sehr schön, leider bisher derjenige mit den meisten Stunden voller Regen. Dennoch hat es uns gut gefallen. Die Hotelanlage ist sehr groß aber übersichtlich. Ist man einmal zu weit vom Zimmer entfernt, kann man an der Rezeption anrufen und sich mit dem Golfcaddy abholen lassen. Die Fahrten damit waren übrigens immer ziemlich lustig und das Personal immer gut gelaunt. Zur Begrüßung gab es ein Erfrischungstuch und einen leckeren grünen Tee.


Wir hatten eine kleine Villa mit Blick auf das Meer, diesmal allerdings leider keinen Pool. Unsere Villa selbst war unglaublich gemütlich eingerichtet und total schön. Besonders gut gefallen hat mir die Außendusche und unsere große Badewanne in der wir natürlich erstmal shooten mussten, hihi. Von unserem Zimmer aus war man innerhalb von 2 Minuten am Restaurant und am Strand, die Lage hätte also besser nicht sein können.


Den ersten Abend verbrachten wir im Hotel und buchten ein Abendessen am Strand. Am zweiten Tag schauten wir uns das Resort an und mieteten ein Kanu, mit dem wir anschließend auf dem Meer herumfuhren. Zugegeben, ich hätte es mir ein wenig einfacher vorgestellt! Spaß gemacht hat es natürlich trotzdem. Das Essen im Vijit Hotel war super und umpfangreich. Frühstück und Abendessen boten eine große Auswahl. Selbstverständlich kann man sich beides gegen Aufpreis auch auf das Zimmer bringen lassen und dort frühstücken.


Hier seht ihr den Hauptpool des Hotels und den privaten Strandabschnitt:


Hoffe euch hat der kurze Blogpost gefallen.

Eure Anni ♥️

 

Leave a Reply