Fitness, Lifestyle

Lerne deinen Körper kennen – AVA WOMEN

Hallo ihr Lieben,

Wie bereits einige von euch wissen, leide ich seit einiger Zeit an unregelmäßigen Schlaf und bin daher tagsüber oft müde. Als ich von AVA WOMEN hörte, dem Zyklus Tracker der unter anderem deine Schlafqualität & Stressfaktoren misst, wollte ich diesen mal ausprobieren um meinen Körper und Zyklus besser zu verstehen und mir einen genaueren Überblick zu verschaffen. Schlaf und Stress können nämlich unmittelbar mit dem Zyklus zusammenhängen. AVA wurde am Universitätspital Zürich Klinisch getestet und kann erwiesene 5 Fruchtbare Tage einer Frau pro Zyklus erkennen. Außerdem wird während meines Schlafs gemessen wie lange ich schlafe und mich in der Tiefschlafphase befinde, was wirklich sehr interessant ist. Ich trage AVA nur in der Nacht. Während ich das Armband trage, erkenne ich auf einer App die verschiedenen Diagramme, wie Ruhepuls, Schlaf- Länge und Qualität und kann anhand von HRV erkennen, wieviel Stress ich habe. AVA misst insgesamt 9 Parameter, die der Tracker misst. Für alle Frauen die planen schwanger zu werden, ihren Körper besser kennenlernen oder ihre Gesundheit genauer beobachten wollen, ist der Zyklus Tracker von AVA genau das richtige. Hierbei sollte allerdings beachtet werden, dass AVA nicht zur Verhütung eingesetzt werden kann, da es ausschließlich die Körperfunktionen misst und uns Informationen darüber abgibt. Diese Methode ist also völlig Hormonfrei. 


Nun zu meiner persönlichen Erfahrung: 

Das Armand trage ich jeden Tag und bin wirklich super zufrieden damit, es ist sehr leicht und daher nicht störend. Vorallem beim einschlafen empfinde ich es nicht als störend. Durch den Tracker verstehe ich meinen Körper nun besser und habe mein Schlafverhalten deutlich verbessern können. Die insgesamt 9 Parameter beziehen sich auf die Hauttemperatur, Herzfrequenzvariabilität, Schlafqualität, Datenqualität, Durchblutung, Atemfrequenz, Bewegung, Wärmeverlust und Bioimpedanz. Nun möchte ich euch die einzelnen Begriffe erklären, die der Zyklus Tracker misst:

Hauttemperatur: Unter anderem wird der Wert der Hauttemperatur zum bestimmen der fruchtbaren Tage genommen. Während einer Schwangerschaft erhöht sich die Temperatur des Körpers.  

Herzfrequenzvariabilität (HRV): Ava misst das Verhältnis zwischen Wellen mit hoher und niedriger Frequenz deiner Herzschläge und bestimmt somit wie belastbar und ob du gestresst bist. 

Schlafqualität: Es wird zwischen Schlafen und Stillliegen unterschieden. Während man liegt und liest oder noch Zeit am Handy verbringt, zählt natürlich nicht dazu. Außerdem erfährt man den Anteil leichter Schlafphasen im Vergleich zu Tiefschlaf. Dank dieser Funktionen, konnte ich mein Schlafverhalten bessern und bin somit viel aktiver und leistungsfähiger. 

Datenqualität: Nach ca. 4 Stunden Schlaf stabilisieren sich die Werte und geben AVA genaue Messwerte. Es sollte stets darauf geachtet werden, dass das Armand fest am Handgelenk liegt und genug Akku hat, da dies die Messwerte beeinflussen kann.  

Durchblutung: Durch die Durchblutung wird das Blut in alle Organe und Gewebe des Körpers transportiert, versorgt unser Gewebe mit Nährstoffen und transportiert die Abfallprodukte ab. 

Atemfrequenz: Dies ist ist Anzahl der Atemzüge, die pro Minute gemessen werden. 

Bewegung: Durch die Bewegung wird zwischen Leicht- und Tiefschlafphasen unterschieden. AVA bekommt diese Werte mithilfe eines Beschleunigungsmessers mitgeteilt. 

Wärmeverlust: Er steht in engem Zusammenhang mit dem Einschlafen, hängt mit dem Stoffwechsel zusammen und geht über die Hände und Füße verloren. Während die Kernkörpertemperatur sinkt, steigt die Hauttemperatur. 

Bioimpedanz: Die Bioimpedanz misst den Widerstand des Körpergewebes gegen eine leichte Stromspannung. Über diesen Messwert erhält man Informationen über die Haut wie zum Beispiel die Feuchtigkeitsversorgung und Schwitzvorgänge.  Die vom Ava Armband erfassten Daten werden jeden Morgen mit der App synchronisiert, diese könnt ihr im App Store kostenfrei herunterladen und direkt benutzen. 

Da ich auf jeden Fall in den nächsten Jahren Kinder möchte, freu ich mich schon es für diesen Zweck nutzen zu können. Während der Schwangerschaft erhält man übrigens Informationen über sein Gewicht und die körperlichen Veränderungen. AVA gibt uns Frauen endlich eine völlig neue, moderne und bequeme Art unseren Zyklus und natürlich die Fruchtbarkeit zu überwachen, was für viele Frauen ein großes Geschenk ist. 


Wenn AVA euer Interesse geweckt hat, bekommt ihr mit dem Code „annisophie20“ 20€ Rabatt auf euren Einkauf. Hier findet ihr den Link zur Website von AVA

Für weitere Fragen stehe ich euch natürlich gern jederzeit zur Verfügung. 
Eure Anni 
*In freundlicher Zusammenarbeit mit AVA WOMEN

1 Comment

  1. Rebecca

    12. August 2017 at 20:37

    Liebe Anni,
    das klingt wirklich super. Ich habe vor über einem Jahr die Pille abgesetzt und es hat wirklich ewig gedauert, bis sich mein natürlicher Zyklus wieder durchsetzten konnte. Es war wirklich eine Tortur und ich bin richtig erschrocken, was ich meinem Körper jahrelang zugemutet habe. Ich musste auch wieder völlig neu lernen meinen Körper zu verstehen und zu deuten. Ich bin mir sicher, so ein Tracker hätte mir dabei bestimmt geholfen!

    xo Rebecca
    http://pineapplesandpumps.com/

Leave a Reply