Travel

Wellness Wochenende im Bregenzerwald

Hallo ihr Lieben,

Da ich total verliebt in Österreich bin und mein Freund und ich uns mal wieder Zeit zu zweit nehmen wollten, entschlossen wir uns für Wochenende in den Bregenzerwald zu fahren. 


Als wir dort ankamen wurden wir direkt herzlich in Empfang genommen und auf ein Glas Champagner eingeladen. 

Das ganze Hotel erstrahlte in einem orientalischen Stil und lud zum kuscheln und genießen ein. 


Was mich kleine Naschkatze besonders begeistert hat, war die Süßigkeitenbar. Dort stand ein Schild mit „NASCHEN ERLAUBT“. Das lies ich mir natürlich nicht entgehen und griff nach ein paar Leckereien. 

Als wir auf unser Zimmer gebracht wurden und die Zimmertür öffneten, konnte ich meinen Augen kaum trauen. Es war so unglaublich schön, einfach traumhaft! Für den ersten Abend waren Schokolade, Chips und eine Flasche Champagner kaltgestellt. Im Zimmer befanden sich außerdem ein Flatscreen, Schminkspiegel, Dusche uuund ein eigener Whirlpool! Darauf hatte ich mich ganz besonders gefreut. Es wurde alles in hellen Tönen gehalten und war ebenfalls im orientalischen Stil eingerichtet. Mehr Romantik geht wirklich nicht. Am besten ihr verschafft euch anhand meiner Bilder selbst einen kleinen Einblick…


Den zweiten Morgen hatten wir uns das Frühstück aufs Zimmer bestellt und im Bett in aller Ruhe gefrühstückt. Wenn wir schonmal beim Essen sind, es war absolut klasse und lecker! Wir haben wirklich beide lang nicht mehr so gut gegessen. Nicht nur das Frühstück, sondern auch das Abendessen war große Klasse. 

Da das Konzept und Motto des Hotels „ZEIT ZU ZWEIT“ ist, durften sich alle Paare an den Hotelwänden verewigen. Diese Ideee fand ich total schön und hatte mich mit meinem Freund zusammen ebenfalls neben unserem Zimmer an der Wand verewigt. Es war so interessant die ganzen Verewigungen zu lesen. 

 

Der Spa und Wellness Bereich verfügte über Dampfbäder, Saunen, Whirpool, Kältepool und einen beheizten Außenpool. Außerdem konnte man sich Packungen und/oder Massagen dazubuchen. Auch dort wurde für das leibliche Wohl gesorgt und Tee, Obst und Snacks zur Verfügung gestellt. 

Ich wäre am liebsten dortgeblieben und freu mich schon auf den nächsten Besuch im Kuschelhotel. 

Vielen Dank an das ganze Team! 

Eure Anni 

Leave a Reply